827 Jahre Lebenserfahrung

Bereichernde Begegnungen Zehn lebensbejahende Menschen erzählen in meinem Buch 827 Jahre Lebenserfahrung ihre ganz persönliche Geschichte. In ihrem langen Leben haben sie bei Schweinen übernachtet und Häuser gekauft, sich nach Brot gesehnt und Kartoffelpuffer genossen. Sie sind in Bunker geflüchtet und haben Volksfeste besucht, haben Kinder geboren und Ehepartner begraben, Kühe gehütet und Konzerte besucht. Dabei haben weiterlesen…

Es riecht nach Leben

Es riecht. Nach Apfel, Birne und gekochten Bohnen. Nach Blumen, frischem Heu, Parfum. Nach Gülle, Silo, Schweinestall. Nach Schweiß, nach Schnee, Kartoffelbrei. Es riecht, ich rieche. Die Atemluft trägt mir Gerüche zu. Ich kann’s nicht ändern, Nehme wahr, bewerte. Faulig, eklig, übertrieben? Welch ein Gestank! Sanft und zart und blumig? Ein Genuss, ein Duft! Es weiterlesen…

Gewohnheiten für ein erfülltes Leben

„Der, dem Lebenskunst zugeschrieben werden kann, zeichnet sich dadurch aus, dass er ein erfülltes Leben führt“, behauptet Wilhelm Schmid in seinem Buch „Schönes Leben? Einführung in die Lebenskunst“ (S.33). Das würden die meisten von uns wohl gerne umsetzen, wenn sie wüssten wie. Eine erste Antwort liefert uns der Autor freundlicherweise kurz danach: „Eine Technik der nachhaltigen Einübung und weiterlesen…

Inspiriert von Sven Langenkamp

Sven Langenkamp ist 34 Jahre alt und lebt gleich neben meinen Eltern in einem idyllischen Dorf ohne nennenswerte Infrastruktur. Eigentlich kann dort nur arbeiten, wer Landwirt oder Förster ist. Es sei denn, man hat eine besondere Idee … Vergangenen Sonntag haben wir Sven Langenkamp in seiner Handwerksbuchbinderei besucht und ich war in vielfacher Hinsicht  begeistert: weiterlesen…

Was Alex Diehl und Miss Norma gemeinsam haben

Alex Diehl ist Musiker. In einem Interview, erschienen im Weser Kuriers am 29.9.2016, beschreibt er, wie er überraschend zu seiner heutigen Bekanntheit gekommen ist. Wenige Tage später veröffentlichte die Zeitung einen Bericht über das Ende der Reise von Miss Norma, die mit 91 Jahren an Krebs gestorben ist. Tausende von Fans haben ihre Reise verfolgt, die sie nach ihrer Krebsdiagnose weiterlesen…

Wie Sie sich Respekt verschaffen, ohne laut zu werden

Entschuldigung – die Überschrift lügt. Sie suggeriert, dass wir uns normalerweise Respekt verschaffen, indem wir laut werden. Das stimmt nicht, doch manchmal glauben wir es trotzdem. Was stimmt: Manchmal können wir uns durchsetzen, wenn wir laut werden – Männer leichter als Frauen. Doch was bekommen wir da? Respekt? Meistens eher Angst oder Resignation. Mit Respekt meine ich hier etwas anderes, weiterlesen…

Inspiriert von Daniela Revink

Heute: Inspiriert von Daniela Revink Nichts ist für mich inspirierender als die Geschichten meiner Mitmenschen, die mit ihrem Leben und Tun ihre besondere Sicht auf die Welt ausdrücken. Solche Menschen möchte ich hier nach und nach vorstellen und beginne mit Daniela Revink, zugleich Geschäftsführende Gesellschafterin von S!GNS® und Freie Künstlerin. Wir kennen uns aus dem WEC, einer weiterlesen…