Ich und die Menschen – eine Rezension

„Menschen sind eine reale zweibeinige Lebensform von mittelmäßiger Intelligenz.“ aus „Ich und die Menschen“ von Matt Haig Auf den ersten Blick erscheint dieses Zitat nicht als Ermutigung zur Lebenskunst. Dennoch habe ich „Ich und die Menschen“ von Matt Haig als Hörbuch (Sprecher: Christoph Maria Herbst) nun schon mehrfach genossen. Ich kann diesen zugleich kritischen, humorvollen weiterlesen…

Der Wal und das Ende der Welt

Hörbuch, gelesen von Johann von Bülow. Joe, ein cleverer, wenig reflektierter Datenanalyst, landet nackt und bewusstlos am Strand von St. Piran. Zeitgleich sichten die Dorfbewohner einen Wal. Was ist da passiert, und wie hängen die Ereignisse zusammen? Der Anfang macht neugierig, und Johann von Bülow liest so großartig, dass die ohnehin lebendigen Charaktere quasi greifbar weiterlesen…

Zum Glück ein Buch

„Stellen Sie sich vor, Sie selbst wären das Glück. Würden Sie dann gerne bei sich vorbeikommen?“ Das fragt Eckart von Hirschhausen die Leser*innen von „Glück kommt selten allein“ einleitend – gleich nach seinen zwei Vorworten für Optimisten und Pessimisten. Wenn Eckart von Hirschhausen Fakten witzig verpacken darf, ist er in seinem Element wie der Pinguin weiterlesen…

Wie Europa wieder Spaß machen würde

Europa? Krise! Was bleibt einem als Lebenskünstler in einer Krise? Die Resignation kann es nicht sein, denn die hat mit Kunst, mit aktiver Gestaltung, nichts zu tun. Der Rückzug auf erwiesenermaßen unsinnige Scheinlösungen wie Nationalismus kann es auch nicht sein, denn dazu muss man die Geschichte und die aktuellen Bedingungen der globalisierten Welt gleichzeitig ausblenden. Ein weiterlesen…

827 Jahre Lebenserfahrung

Bereichernde Begegnungen Zehn lebensbejahende Menschen erzählen in meinem Buch 827 Jahre Lebenserfahrung ihre ganz persönliche Geschichte. In ihrem langen Leben haben sie bei Schweinen übernachtet und Häuser gekauft, sich nach Brot gesehnt und Kartoffelpuffer genossen. Sie sind in Bunker geflüchtet und haben Volksfeste besucht, haben Kinder geboren und Ehepartner begraben, Kühe gehütet und Konzerte besucht. Dabei haben weiterlesen…

Wie Sie sich Respekt verschaffen, ohne laut zu werden

Entschuldigung – die Überschrift lügt. Sie suggeriert, dass wir uns normalerweise Respekt verschaffen, indem wir laut werden. Das stimmt nicht, doch manchmal glauben wir es trotzdem. Was stimmt: Manchmal können wir uns durchsetzen, wenn wir laut werden – Männer leichter als Frauen. Doch was bekommen wir da? Respekt? Meistens eher Angst oder Resignation. Mit Respekt meine ich hier etwas anderes, weiterlesen…

Wie Sie systematisch Ihr Selbstwertgefühl stärken

Wenn Sie Ihr Selbstwertgefühl stärken, fühlen Sie sich besser UND erreichen mehr. Was für ein Versprechen, oder? Darin stecken einige Behauptungen, die Sie vielleicht überraschen: Ihr Selbstwertgefühl ist veränderbar. Sie können es selbst beeinflussen, unabhängig vom Verhalten anderer. Ein starkes Selbstwertgefühl  bringt Verhaltensweisen mit sich, die Ihre Aussichten auf Erfolg erhöhen. Lebenskunst ohne gesundes Selbstwertgefühl funktioniert nicht. weiterlesen…