Sie können wählen. Wählen Sie Verantwortung.

Verantwortung wählen
Wer nicht wählt, wählt die Ohnmacht. Klick um zu Tweeten

Gerade komme ich von der Kommunalwahl. Was für ein Privileg, dass ich wählen darf! Ich wundere mich, wie oft ich das vergesse, mich ohnmächtig fühle und ausgeliefert – meinen Gedanken und Gefühlen, meinen Gewohnheiten, den Umständen und den Mächtigen um mich herum.

Sie können auch wählen, nicht nur bei politischen Wahlen.

Willkommen an der Wähl-Bar

Täglich sitzen Sie an der Wähl-Bar. Die Auswahl ist größer, als Sie erwartet haben. Was hätten Sie gerne?

Sie können wählen, …

  • nicht, ob ihnen Manches Angst macht, aber ob Sie Ihr Handeln von Angst oder Zuversicht bestimmen lassen.
  • nicht, ob andere Ihre Gedanken mögen, aber ob andere Ihre Gedanken erfahren.
  • nicht, ob dauerhaft Frieden in Deutschland herrscht, aber ob Sie Ihren Teil zum Frieden beitragen.
  • nicht, ob andere so funktionieren, wie Sie sich das vorstellen, aber ob Sie anderen mit Achtung und Respekt begegnen.
  • nicht, ob es Grausamkeiten auf der Welt gibt, aber ob Sie gegen Grausamkeiten aktiv werden oder nicht.
  • nicht, ob jemand Sie verletzt, aber wie lange Sie sich mit dem Ärger über eine Verletzung beschäftigen und dem anderen auf diese Art Macht über sich geben.
  • nicht, ob es Vereinfachungen und dumme Parolen gibt, aber ob Sie sich über die Sachlage informieren und vielfältige Quellen einbeziehen.

Die Liste ließe sich fortsetzen. Wir können nicht alles direkt beeinflussen, aber wir können entscheiden, wie wir selbst reagieren und handeln und womit wir uns beschäftigen.

Ich kann zum Beispiel wählen, ob ich meinen Käse-Gelüsten nachgehe und anschließend Bauchschmerzen habe oder ob ich Dinge esse, die ich vertrage. Die Laktose- und Kasein-Intoleranz kann ich nicht so einfach abwählen. Apropos Intoleranz …

Wählen Sie doch einmal Intoleranz-Intoleranz

Über das Buch Respekt von René Borbonus* werde ich hier noch einmal schreiben. Vorher empfehle ich diesen Vortrags-Ausschnitt, in dem er unter anderem eine Intoleranz-Empfehlung abgibt, nämlich Intoleranz-Intoleranz. Anhören lohnt sich!


Melden Sie sich jetzt zum Newsletter an und erhalten Sie 100 inspirierende Zitate zum Downloaden.

Autor: Lydia Girndt

Lydia Girndt ist Diplom-Psychologin, Beraterin und Autorin. Ihre Leidenschaft ist die Persönlichkeitsentwicklung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*